Back to top
© Mária Hajduné Ferenczi

"Aus Debrecen"

Wir hatten in den lokalen Nachrichten und im Internet gelesen, dass die Regierung die Bürger aufrief, in Heimarbeit bei der Herstellung von Masken zu helfen. Wir schickten eine E-Mail, um uns anzumelden, und erhielten eine positive Antwort von einem der Gemeinschaftszentren in Debrecen. Anschließend bekamen wir alle Materialien, Gummibänder und das Nähmuster für die Masken geliefert. Danach war es eigentlich ganz einfach. Mein Mann übertrug die Vorlage auf den Stoff, mein Sohn (der nicht vollständig arbeitsfähig ist) schnitt die Teile zu und ich nähte sie zusammen. Wir haben in wenigen Tagen mehr als 150 Masken hergestellt. Es hat nicht nur Spaß gemacht, sondern war auch wirklich nützlich!