Back to top
Europa während des Kalten Krieges
Frankreich, um 1948
Plakat
Reproduktion
Centre international de recherche sur l’imagerie politique, Paris, Frankreich

In Westeuropa fühlte man sich zunehmend von den beiden Supermächten in die Zange genommen, so dass immer mehr Menschen ihre Hoffnung auf ein vereintes Europa setzten. Die Vorstellung, dass sich der Kontinent als „dritte Kraft“ etablieren könnte, ebnete allmählich den Weg für eine intensivere grenzüberschreitende Zusammenarbeit.