Back to top

LOB UND KRITIK

Jetzt sind Sie an der Reihe! Hier ist Ihre Meinung gefragt! Was ist Europa? Warum fühlen Sie sich als Europäer oder Europäerin? Worin besteht das europäische Erbe? Wenn Sie kein Bürger Europas sind, wie sehen Sie Europa und die Europäer?

Warum sind Erinnerungen für uns so wichtig? Die Erinnerung an die Vergangenheit ist wichtig für uns; sie verbinden uns, aber sie können uns auch entzweien. Nur wenn wir uns das europäische Erbe kritisch aneignen und uns um gegenseitiges Verständnis bemühen, können wir die Gegenwart im Spiegel der Vergangenheit besser verstehen.

Entrance to sixth floor - Accolades Criticisms

EUROPA VON AUSSEN GESEHEN

Wie wird Europa von außen wahrgenommen? Die Ausstellungsstücke, die hier gezeigt werden, stammen aus Museen auf der ganzen Welt. Sie geben Einblicke in die Art und Weise, wie Europa und die Europäer von anderen Kulturen gesehen wurden und werden. Die ersten Kontakte mit Europäern waren von einer uneigennützigen Neugier geprägt. Doch führte die zunehmende koloniale Dominanz der europäischen Länder über große Teile der Welt dazu, dass sich ihre Wahrnehmung in Folge von Unterdrückung, Sklaverei und Ausbeutung veränderte. Gleichzeitig aber wurde Europa von einigen Menschen auch als ein Ort hochentwickelter Kultur und universeller Werte idealisiert, die ein Vermächtnis des europäischen Altertums sind.

LOB UND KRITIK

2012 wurde der Europäischen Union in Anerkennung des Beitrags, den sie über mehr als sechs Jahrzehnte lang zu Frieden und Versöhnung, Demokratie und Menschenrechten in Europa geleistet hat, der Friedensnobelpreis verliehen. An dieser Auszeichnung wurde jedoch auch Kritik laut, da Millionen EU-Bürger in schlechten wirtschaftlichen Verhältnissen leben. Auch die künftige Rolle der EU wurde in Frage gestellt.

BRÜSSEL: EINE HAUPTSTADT IM WANDEL

Es war niemals geplant, dass Brüssel die Hauptstadt Europas werden sollte – es ist rein zufällig dazu gekommen. Jetzt ist Brüssel vierfache Hauptstadt: von Europa, von Belgien, von Flandern und von der Region Brüssel.