Back to top

Kulturerbetage Brüssel

Veranstaltungsart: 
Besondere Veranstaltungen
Event Category: 
Our Events
Zielgruppe: 
Erwachsene , Junge Besucher
Sprache der Veranstaltung: 
Niederländisch, Englisch, Französisch

Begeben Sie sich mit einem Mitglied unseres Museumsteams an den Brüsseler Tagen des Kulturerbes 2021 auf ein Wilkommen in Englisch, Französisch oder Niederländisch. Kommen Sie vorbei und tauchen Sie in die Geschichte des Eastman-Gebäudes ein, um herauszufinden, wie aus einem zahnärztlichen Institut ein Geschichtsmuseum wurde!

Das George Eastman Dental Institute, gegründet im Jahr 1935, wurde ursprünglich vom Schweizer Architekten Michel Polak entworfen. Heute beherbergt es das Haus der europäischen Geschichte, ein Projekt des Europäischen Parlaments, das nach einer Renovierung und Erweiterung durch das Architekturbüro Chaix & Morel im Jahr 2017 offiziell der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde.

Am Nachmittag des 18. und 19. September laden wir Sie ein, mehr über die Geschichte herauszufinden, die sich hinter diesem architektonischen und kulturellen Juwel verbirgt. Erfahren Sie mehr darüber, wie das Gebäude in den 1930er-Jahren im Stil der Krankenhausarchitektur jener Zeit entworfen und errichtet wurde und wie es 80 Jahre später unter Einhaltung der Standards der modernen Museumsarchitektur umgestaltet und umgebaut wurde.

Zu Ehren des Mottos „Berührungspunkte“ der diesjährigen Tage des Kulturerbes werden wir ergründen, wie die Projekte im Laufe der Geschichte des Eastman-Gebäudes mit dem Ziel konzipiert wurden, einen Ort für menschliche Kontakte, Geselligkeit und Pflege anzubieten – etwas, das sich in der jüngsten Pandemie als unabdingbar für unsere Gesellschaft erwiesen hat.

Klicken Sie hier, um sich für diese Veranstaltung anzumelden.

Sa. & So um 16:00 (in Englisch); 14:00 (auf Französisch); 15:00 (auf Niederländisch).